Besuch aus Indien

Pfrn. Bea Ackermann freute sich, am 7.3.2017 Samuel Sudhir, den Generalsekretär der südindischen Diözese Krishna Godavai, in ihrem Konfirmandenunterricht in Wiesbaden-Auringen begrüßen zu dürfen. Er berichtete von seinem Projekt ‚Navajeevan‘, das er 2011 gegründet hat. 2014 wurde es von der BeA-Stiftung unterstützt. In diesem Projekt erhalten Mädchen eine fünfmonatige Ausbildung zur Näherin und bekommen danach eine Nähmaschine geschenkt. Dies kostet pro Mädchen insgesamt 150 €. Die Konfirmanden waren erschüttert über die Armut, in der die Mädchen dort leben müssen, aber auch beeindruckt davon, wie man ihnen mit verhältnismäßig wenig Geld helfen kann, sich ein eigenständiges Leben aufbauen zu können. Am Ende des Unterrichts schenkte Samuel Sudhir jedem Konfirmanden einen Schal, der von indischen Mädchen genäht wurde. Die Stadtjugendpfarrerin Astrid Stephan hatte im ev. Dekanat Wiesbaden 600 € gesammelt, die Pfrn. Ackermann mit einer privaten Spende von 1500 € so aufstockte, dass jetzt wieder ein neuer Kurs starten kann. Strahlend nahm Samuel Sudhir das Geld in Empfang. Die Auringer Konfirmanden haben sich nun vorgenommen, Aktionen zu starten, um dieses tolle Projekt zu unterstützen. Ebenso wollen sie von ihrem Konfirmationsgeld etwas dafür abgeben.