A

Drylands
Sri Lanka

2016

Kinder zwischen 5 und 18 Jahren, die aus zerrütteten Familienverhältnissen kommen, werden im „Angels Home for children“, ein Kinderheim in Marawila (Sri Lanka), untergebracht. Eine liebevolle und fürsorgliche Erziehung zeichnen die Einrichtung ebenso aus, wie diverse Bildungs- und Freizeitangebote.

Beiträge zum Projekt

Spendenstand

109% Ziel erreicht
3.803 €
für dieses Projekt gespendet. Davon 1.856 € durch Spenden, 1.947 € aus Stiftungskapital.
3.500 €
Spendenziel
58 Spenden
für dieses Projekt eingegangen.
Projekt abgeschlossen

Projektname

Drylands

Ort

Sri Lanka

Projektpartner

Dry Lands Project e.V. eine kleine Initiative, die im Januar 2005 von dem Deutschen Frank Lieneke ins Leben gerufen wurde.
  Projektpartner Homepage

Ziel des Projektpartners

Instandhaltung des Kinderheims „Angels Home for children“ in Marawila (Sri Lanka), das bis zu 6o Mädchen aus ärmlichen und zerrütteten Familienverhältnissen ein neues Zuhause bietet.

Ziel der BeA-Stiftung

Unterstützung der Arbeit des „Angels Home for children“ mit 3.500 €

Spendenzeitraum

1. Januar – 31. Dezember 2016

Angels Home for Children

Im Januar 2005 wurde in Deutschland der Verein Dry Lands Project e.V. ins Leben gerufen, der sich um elternlose und vernachlässigte Kinder in Sri Lanka kümmert. Aus einer anfänglichen Tsunami-Soforthilfe des aus NRW stammenden Frank Lieneke entwickelte sich im Laufe der Jahre eine langfristige Unterstützungsmaßnahme. 2005 konnte das erste eigene Projekt, das „Angels Home for Children“ für Mädchen aus ärmlichen und zerrütteten Verhältnissen eröffnet werden, das bis heute das Hauptprojekt darstellt. Die Mädchen, im Alter zwischen 5 und 20 Jahren, werden rund um die Uhr liebevoll betreut. Das Hauptziel besteht darin, die Mädchen in eine unabhängige und finanziell abgesicherte Zukunft zu begleiten. Sie können dabei vielfältige Bildungs- und Freizeitangebote nutzen wie:

  • Nachhilfe in den Fächern Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften und Singhalesisch
  • Unterricht im traditionellen Kandy-Dance
  • Kochkurse in internationaler Küche
  • Bibliothekszeit in der heimeigenen Bücherei
  • Computerunterricht
  • Kreative Beschäftigungen & Spiele
  • Erlernen von häuslichen Pflichten und verschiedenen Handarbeiten

Berufliche Ausbildungsstätte

Seit Anfang 2015 gibt es auf dem Nachbargrund des Kinderheims eine berufliche Ausbildungsstätte. Dort bekommen auch Mädchen und junge Frauen von außerhalb die Möglichkeit, einen Beruf in den Bereichen Schneiderei, Friseurwesen oder Kosmetik zu erlernen. Die Finanzierung des Dry Lands Project e.V. läuft fast ausschließlich über private Spendengelder und Patenschaften. Dabei steht Transparenz für die Projektverantwortlichen als oberstes Gebot ihrer Arbeit. Sie stehen jederzeit für Fragen zur Verfügung und freuen sich über Rückmeldungen. Mehr Informationen über das gesamte Projekt sowie fast täglich aktuelle Neuigkeiten findet man auch auf der Homepage www.dry-lands.org sowie auf der entsprechenden Fanpage bei Facebook.