S

In Schuhen anderer
Augsburg

2015

Das vom SKM Augsburg organisierte Kunstprojekt „In den Schuhen anderer“ soll die Konzertbesucher wachrütteln für die schwierige und belastende Situation wohnungsloser Menschen.

Spendenstand

100% Ziel erreicht
1.500 €
für dieses Projekt gespendet. Davon 1.500 € durch Spenden, 0 € aus Stiftungskapital.
1.500 €
Spendenziel
1 Spenden
für dieses Projekt eingegangen.
Projekt abgeschlossen

Projektname

In Schuhen anderer

Ort

Augsburg

Projektpartner

SKM Augsburg
  Projektpartner Homepage

Ziel des Projektpartners

Mit dem Konzert „In den Schuhen anderer“ will der SKM Augsburg Menschen sensibilisieren für die belastende und schwierige Situation wohnungsloser Menschen. Es ist zugleich auch ein Benefizkonzert für die Wärmestube des SKM.

Ziel der BeA-Stiftung

Übernahme der Produktionskosten in Höhe von 1500 €.

Tag der Spende

8. März 2015

Kunstereignis "In den Schuhen anderer"

Nach dem Erfolg der Augsburger Winterreise 2012 veranstaltete der SKM Augsburg ein weiteres eindrückliches Kunstereignis am 8.März 2015 im Rokokosaal der Regierung von Schwaben. Dr. Pia Haertinger vom SKM bedankte sich in ihrer Begrüßungsrede bei Bea Ackermann, die eigens zu diesem Konzert angereist war, für die Unterstützung der BeA-Stiftung, die die Produktionskosten von 1500 € übernommen hatte. Dadurch konnte die Veranstaltung als Benefizkonzert für die Wärmestube stattfinden. Im ersten Teil sang Franz Xaver Schlecht Lieder von Johann Peter Gampl, der  u.a.Gedichte von Heine, Mörike und Hesse vertont hatte. Im zweiten Teil stand der Liederzyklus „Die Stimmen“ von Antal Doratis im Mittelpunkt, einem Liederzyklus auf Verse von Rainer Maria Rilke. Mit einer einprägsamen szenischen Umsetzung durch Rike Reininger, bei der passend zu jedem Lied ein Paar Schuhe im Mittelpunkt stand, konnte Franz Xaver Schlecht Lied für Lied „In den Schuhen anderer“  Menschen für die Situation Wohnungsloser  wachrütteln.