„Wichtiger als alles andere ist die Liebe…

Wenn ihr sie habt, wird euch nichts fehlen. Sie ist das Band, das euch verbindet.“ (Kol 3,14). So lautet der Trauspruch von Brasilianerin Giuliana und ihrem Traummann Jens, den sie vor sechs Jahren in Deutschland kennengelernt hat. Ihre Liebe war stärker als die Grenzen von Land, Kultur und Religion. Im September heirateten die beiden in Brasilien ganz romantisch am Strand. Es war ihnen aber auch ganz wichtig, den Bund ihrer Ehe von Gott segnen zu lassen. Und so heirateten sie am 29.10.2022 in der evangelischen Kirchengemeinde Wiesbaden-Auringen, der Heimatgemeinde des Bräutigams. Pfrn. Bea Ackermann freute sich über die deutsch-brasilianische Trauung, die dank der brasilianischen Gäste ganz besonders fröhlich und lebendig war. Das Glück ihrer Liebe wollten Giuliana und Jens mit denen teilen, denen das Notwendigste zum Leben fehlt. Sie stellten die Kollekte des Traugottesdienstes in Höhe von 266 Euro dem Projekt  Casa Hogar zur Verfügung.