1.000 Euro für den guten Zweck

Die DekaBank unterstützt das Sonderprojekt “Engel für Ukraine” der BeA-Stiftung mit 1.000 Euro. „Mit dieser Spende können wir die Menschen aus der Ukraine hier vor Ort unterstützen“, sagt Stifterin Bea Ackermann. Mit den 1.000 Euro wird das Zwerg-Nase-Zentrum unterstützt, das sich um traumatisierte Kinder aus der Ukraine kümmert.

Mit der Sonderaktion „Deka engagiert vor Ort: Ukraine“ unterstützt das Wertpapierhaus der Sparkassen 100 Projekte mit insgesamt 100.000 Euro. Die Mitarbeitenden der Deka haben damit die Möglichkeit, sich an Unterstützungsmaßnahmen in ihrer Heimatregion zu beteiligen.

„Ich freue mich, dass ich durch die Spende meines Arbeitgebers über die BeA-Stiftung das Zwerg-Nase-Zentrum unterstützen kann“, sagt Wolfgang Gäb, der bei der Deka in der IT tätig ist. Als Teil der Sparkassen-Finanzgruppe sieht die Deka eine besondere Verpflichtung darin, sich gesellschaftlich zu engagieren. Bereits seit mehr als fünfzehn Jahren fördert das Wertpapierhaus der Sparkassen das persönliche Engagement seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der Krieg in der Ukraine und die Folgen für die Bevölkerung erfordert die Unterstützung der ganzen Solidargemeinschaft.

(Bericht im Erbenheimer Anzeiger vom 26.8.2022)