Benefizkonzert in Augsburg

“In den Schuhen anderer”

Nach dem Erfolg der Augsburger Winterreise 2012 veranstalte der SKM Augsburg ein weiteres eindrückliches Kunstereignis am 8. März 2015 im Rokokosaal der Regierung von Schwaben mit dem Titel “In den Schuhen anderer”. Dr. Pia Haertinger vom SKM bedankte sich in ihrer Begrüßungsrede bei Bea Ackermann, die eigens zu diesem Konzert angereist war für die Unterstützung. Die Bea-Stiftung hatte durch eine Sonderspende von Bea Ackermann die 1.500 € für die Produktionskosten übernommen, sodass die Veranstaltung als Benefizkonzert für die Wärmestube stattfinden konnte.

Im ersten Teil sang Franz Xaver Schlecht, begleitet vom Pianisten Kilian Sprau, Lieder des – auch anwesenden – Komponisten und Pianisten Johann Peter Gampl, der Gedichte von Gryphius, Heine, Mörike und Hesse vertont hatte. Im zweiten Teil stand der Liederzyklus “Die Stimmen” von Antal Doratis im Mittelpunkt, einem Liederzyklus für Bass und Klavier auf Verse von Rainer Maria Rilke. Mit einer einprägsamen szenischen Umsetzung durch Rike Reininger, bei der passend zu jedem Lied ein Paar Schuhe im Mittelpunkt stand, konnte Franz Xaver Schlecht Lied für Lied “In den Schuhen anderer” wachrütteln.

Pia Haertinger und viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SKM, die dieses eindrückliche Konzert mit organisiert hatten, freuten sich über den Reinerlös von 1.300 € für die Wärmestube.

 

Eindrücke vom Konzert