B

Dende de Serra
Brasilien

2011

Das Waldorfschulprojekt “Escola Rural Dende de Serra” im brasilianischen Regenwald bietet eine ganzheitliche und liebevolle Betreuung und Förderung, die den Kindern hilft, sich eine menschenwürdige Zukunft aufzubauen.

Beiträge zum Projekt

Donation level

94% target achieved
2.829 €
donated so far for this project. Of which 652 € through donations and 2.177 € through the returns from the endowment fund.
3.000 €
Our donation target
9 Donations
donated so far for this project.
Project completed

Project name

Dende de Serra

Location

Brasilien

Project partner

Freunde der Erziehungskunst R. Steiners e.V. Trägerverein: Associacao Pedagogica Dende da Serra
  Project partner's website

Project partner's aim

Das Waldorfschulprojekt Escola Rural Dendê da Serra erfüllt nicht nur die Aufgabe einer andersartigen Schule, an der die Kinder ganzheitlich und menschlich viel wärmer behandelt werden, sondern greift auch überall da ein, wo es notwendig ist: ärztliche Fürsorge, Betreuung der Familien, ergänzende Ernährung in der Schule und Förderunterricht für Kinder.

Aim of the BeA Foundation

Unterstützung der Regenwaldschule mit 3.000,- €

Düstere Zukunft für Kinder in Serra Grande

Das Dorf Serra Grande und seine Umgebung im Süden von Bahia (Brasilien) ist ein Paradies für Touristen, doch viele Einheimische leben immer noch in bitterer Armut. Mit einer schlechten oder gar fehlenden Bildung sieht die Zukunft der Kinder düster aus. Gleichzeitig haben Drogenhandel und Kriminalität in den letzten Jahren sehr zugenommen und stellen eine gefährliche Falle dar vor allem für junge Menschen, die keinen Ausweg aus der Armut sehen.

Künstlerisch-musikalisches Profil

Das Waldorfschulprojekt Escola Rural Dendê da Serra erfüllt hier nicht nur die Aufgabe einer andersartigen Schule, an der die Kinder ganzheitlich und menschlich viel wärmer behandelt werden, sondern greift auch überall da ein, wo es notwendig ist: ärztliche Fürsorge, Betreuung der Familien, ergänzende Ernährung in der Schule und Förderunterricht für Kinder, die in ihrer Klasse nicht mitkommen. Durch das künstlerisch-musikalische Profil werden die weniger intellektuell begabten Kinder ebenfalls gefördert und in ihrer Art bestätigt.

In der liebevoll gestalteten Atmosphäre des Kindergartens können die Kinder kreativ spielen und sich vielfältig entwickeln. Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Betreuung durch eine freiwillig arbeitende Ärztin sind hier besonders wichtig. In den größeren Klassen ist für eine zusammenhängende Bildung gesorgt, da die Lehrer ihre Klassen von der 1. bis zum Abschluss der 8. Klasse begleiten und die Inhalte sorgfältig aufbauen, so dass alle Kinder sich optimal entfalten können. Kinder mit Defiziten bekommen gezielten Förderunterricht.

Gesundheitsversorgung

Die Schule bietet den meisten unterernährten Kindern auch eine gesunde Ernährung. Auch die Gesundheitsversorgung übernimmt die Schule. Sowohl die Lehrer als auch die Schulärztin besuchen die Familien und versuchen sie zu einer regelmäßigen Gesundheitspflege anzuleiten. Auch für Medikamente und andere Hilfsmittel brauchen die Familien häufig die Hilfe der Schule, manchmal sogar für die Fahrkosten, um in der nächsten Stadt eine (kostenlose!) ärztliche Untersuchung zu machen, da ihnen sogar das Geld für die Busfahrt fehlt. Die Schule befindet sich im Moment in einer sehr schwierigen finanziellen Lage und bittet um Hilfe.