A

Navjeevan
Indien

2014

Arme indische Dalit-Mädchen erhalten durch eine praktische Ausbildung die Möglichkeit, sich als angestellte oder selbständige Näherinnen ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Beiträge zu diesem Projekt

Spendenstand

100% Ziel erreicht
3.001 €
für dieses Projekt gespendet. Davon 1.325 € durch Spenden und 1.676 € aus Erträgen des Stiftungskapitals.
3.000 €
Unser Spendenziel
19 Spenden
für dieses Projekt eingegangen.
Projekt abgeschlossen

Projektname

Navjeevan

Ort

Indien

Projektpartner

Diözese Krishna-Godavari, Indien - Partnergemeinde der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

Ziel des Projektpartners

Christliche Mädchen aus den ärmsten Familien im Alter von 13 – 18 Jahren erhalten eine umfassende praktische Ausbildung im Bereich Nähen, Stickereien, Modezeichnen und der Herstellung von Stofftieren. Diese Ausbildung stärkt das Selbstbewusstsein der Mädchen und erhöht ihre Chancen, einen Arbeitsplatz zu finden.

Ziel der BeA-Stiftung

Übernahme der Kosten für die Ausbildung von mindestens 11 jungen Mädchen (2.970 €).

Spendenzeitraum

1. Januar – 31. Dezember 2014

Chancenlose indische Dalit Mädchen

Dalits ( Unberührbare) sind Nachfahren der indianischen Ureinwohner in Indien. Sie stehen auf der untersten Stufe des Kastensystems und werden auch heute noch massiv diskriminiert. Besonders hart trifft es die Mädchen, die in Indien immer noch nicht den Jungen gleichgestellt sind. So haben sie keine Chance auf eine Berufsausbildung. Daher heiraten viele Mädchen oft viel zu früh und bekommen Kinder, was ihrer Gesundheit schadet. Manche sind sogar so verzweifelt, dass sie Selbstmord begehen.

Neue Lebensperspektive durch Nähausbildung

Im Projekt „Navjeevan“ in der Diözese Krishna-Godavari an der Ostküste Indiens erhalten christliche Mädchen aus den ärmsten Familien im Alter von 13 – 18 Jahren eine umfassende praktische Ausbildung im Bereich Nähen, Stickereien, Modezeichnen und der Herstellung von Stofftieren. Diese Ausbildung stärkt das Selbstbewusstsein der Mädchen und erhöht ihre Chancen, einen Arbeitsplatz zu finden oder auch sich selbständig zu machen und ihre Erzeugnisse an Firmen zu verkaufen. Dafür bekommen sie nach erfolgreicher Ausbildung eine Nähmaschine geschenkt. Die Kosten für jedes Mädchen für Unterkunft und Ausbildung sowie die Nähmaschine nach erfolgreichem Abschluss betragen 270 €.

Bilder vor Ort